Unerwarteter Besuch bei der Feuerwehr Konz

Die Spontane Feuerwehr

Seit unser Förderkindergarten in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe im Peter-Zettelmeyer-Haus in Konz untergebracht ist, lernen wir auf Spaziergängen unsere neue Nachbarschaft kennen und
knüpfen Kontakte.
Am 1. Oktober 2021 fand ein ganz besonderer Spaziergang statt. Das wusste aber Anfangs niemand, selbst die Mitarbeiterinnen unserer Gruppe nicht.
Der Weg führte uns an diesem Tag hinter dem Seniorenheim zur Buche entlang Richtung Feuerwehr und Polizei. Als wir an den Toren der Feuerwehr standen und unsere Nasen an den Scheiben plattdrückten, öffnete sich plötzlich eines der Tore.
Ganz erstaunt gingen wir zur Seite – vielleicht rückt das Auto zu einem Einsatz aus?
Aber nein! Da stand ein Feuerwehrmann und sagte: „Ihr dürft gerne reinkommen und euch umschauen.“ Dieser Einladung folgten wir natürlich sofort.
Feuerwehrmann Ralph zeigte uns die Boote und alle Feuerwehrautos. Wir durften überall reinschauen und sogar in die Boote und Einsatzfahrzeuge klettern. Wir durften da sitzen, wo normalerweise die Feuerwehrmänner und -frauen sitzen, wenn Sie zu einem Einsatz gerufen werden.
Ralph machte sogar die Blaulichter an und einmal ganz kurz die Sirene. Die war ganz schön laut! Als wir alle Autos gesehen hatten kam noch eine Überraschung … Feuerwehrmann Ralph rollte einen kleinen Schlauch mit Spritze aus. Wie richtige Feuerwehrleute spritzten wir vor der Halle und zauberten im Herbstsonnenlicht sogar einen Regenbogen. Wie passend…denn unsere Gruppe ist die Regenbogengruppe!
Mit nassen Schuhen und Jacken ging es dann zurück zur Kita und in den Bus. Das war ein toller Spaziergang!
Bericht: Stefanie Hermesdorf / WIR Ausgabe Frühjahr 2022


Es freut uns sehr, dass euch der spontane Besuch bei uns gefallen hat.
Uns ist es wichtig eine gewisse nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Konz zu wahren, auch wenn dies durch Corona nun erschwert wurde. Besonders gefreut hat uns das gezeigte Interesse an der Feuerwehr und das wir den Kindern ein lächeln aufs Gesicht zaubern konnten.

„Auch von unserer Seite war dies eine spontane Aktion. Wir haben uns sehr über das Interesse der Kinder gefreut. Uns selbst hat es auch sehr viel Spaß gemacht denen Kindern das Thema ‚Feuerwehr‘ näher bringen zu können und die strahlenden Augen der Kinder sehen zu können.“ ~Ralf Maxheim

Veröffentlicht in Nachrichten, Uncategorized.