[TH3] Verkehrsunfall (groß)

Bei einem missglĂŒckten Wendemanöver durchbrach ein Transport LKW ein GelĂ€nder und kam mit dem Fahrerhaus in der Luft schwebend zum Halten. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und schwer verletzt. Der ebenfalls alarmierte RĂŒstzug der Feuerwehr Stadt Konz konnte den Einsatz bei Eintreffen an der Einsatzstelle abbrechen, da der Fahrer zwischenzeitlich aus seiner Lage befreit wurde. (DP)

[G3] Gasausströmung

WĂ€hrend der stĂŒrmischen Nacht zum Donnerstag war auf einem Stellplatz fĂŒr Campingwagen ein pfeifendes GerĂ€usch zu hören. ZunĂ€chst ging man von ausströmenden FlĂŒssiggas aus. Nach einer Erkundung durch die Atemschutztrupps kam die entwarnende Meldung, das es sich um Wassertanks handelte. WĂ€hrend des Einsatzes war die Ortsdurchfahrt Könen im betroffenen Bereich voll gesperrt. (DP)