[B1] Heckenbrand

Aus noch ungeklärter Ursache geriet eine Thujahecke in Brand. Unter Atemschutz wurde das Feuer gelöscht. Mit dem Einsatz der Motorsäge konnte ein Teil der Hecke entfernt werden, sodass man auch an die unzugänglichen Glutnester herankam. Um eine erneute Entzündung zu verhindern, wurde die Hecke zusätzlich mit einem Schaumteppich aus Netzmittel gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei Konz nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. (DP)