Drehleiter (Automatik) mit Korb

đźš’ | FahrzeugabkĂĽrzung:
⠀⠀   DL(A)K 23/12

đź“ž | Funkrufname:               
⠀⠀   6/34-1

🚨 | Einsatzzweck: 
â € â €  Brandbekämpfung
â € â €  Technische Hilfeleistung

👨‍🚒 | Besatzung:
⠀⠀   1/2/3

Das Einsatzspektrum der Drehleiter gestaltet sich äußerst breit gefächert. Dies hängt zum einen mit dem Aufbau des Fahrzeugs, als auch mit der Beladung zusammen. Die Drehleiter als solches kann als Flucht- und Rettungsweg oder als Angriffsweg eingesetzt werden. Zusätzlich kann man über den Monitor Wasser direkt aus dem Korb der Drehleiter abgeben. Die Drehleiter ist hauptsächlich mit Materialien für die Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung beladen. Die Drehleiterautomatik ermöglicht es, dass die Drehleiter mehrere Bewegungen gleichzeitig durchführen kann. Dies ist besonders beim Abfahren von Gebäudefronten von Vorteil. Zusätzlich kann man den Weg, welchen man mit dem Aufbau gefahren hat, aufnehmen und immer wieder automatisch ablaufen lassen. Dies ist dann von Vorteil wenn man einen Weg häufiger fahren muss.

Technische Hilfeleistung Brandbekämpfung
Verkehrsleitkegel, Winkerkelle, etc.Druckschläuche (verschiedene Größen)
Brech- und SchneidwerkzeugMonitor
BeleuchtungsmaterialWasserfĂĽhrende Armaturen
Türöffnungssatz 4 Pressluftatmer im Gerätefach
GeneratorFeuerlöscher
KabeltrommelnVerteiler
Veröffentlicht in Fahrzeuge.