Einsatzdetails

Datum Ort Überschrift Einsatzart
09. 02. 2020 - 02:00 Uhr -
09. 02. 2020 - 08:00 Uhr
Konz - Karthaus Kellerfeuer in einem Mehrfamilienhaus Brand - Gebäude

Einsatztext
Lange und anstrengende Nacht für die Feuerwehr Stadt Konz

Gegen 01:00 Uhr heute Nacht wurde die Feuerwehr Stadt Konz zu einer dringenden Türöffnung in den Stadtteil Roscheid alarmiert.
Noch während der Abarbeitung des Einsatzes wurde ein Mülltonnenbrand in der Nähe des Güterbahnhof Konz gemeldet. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell gelöscht.
Kurz danach gegen 02:20 Uhr wurde die Feuerwehr erneut alarmiert.
Diesmal ging es zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in die Nähe des Bahnhof Karthaus.
Nach der ersten Erkundung stellten die Einsatzkräfte einen ausgedehnten Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus fest.
In Folge wurden insgesamt 18 Personen aus dem Gebäude evakuiert. Diese sind durch die angeforderten Kräfte der Rettungsdienste betreut, und in einer Gaststätte notdürftig untergebracht worden.
Durch die starke Hitzeentwicklung konnte zunächst eine Brandbekämpfung im Innenangriff nur bedingt stattfinden.
Die Löscharbeiten gestalteten sich daher schwierig und langwierig.

Insgesamt befanden sich 85 Kräfte der Feuerwehr, THW und Rettungsdienste im Einsatz.
Unter anderem die Feuerwehren Konz, Wasserliesch, Könen, die Technische Einsatzleitung des Landkreises, die SEG Betreuung, DRK mit dem Ortsverein Konz, das THW Saarburg sowie die Wehrleitung der Verbandsgemeinde mit Führungsdienst.

Gegen 08:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Fahrzeuge Feuerwehren Organisationen Sondereinheiten
LF 16 / 12
TLF 24 / 50
DLK 23 / 12
TSF
MTF - L
LKW
Könen TSF - W
Wasserliesch TSF-W
Wasserliesch MTW
Konz
FEZ
Könen
Wasserliesch
Polizei
Rettungsdienst
Kriminalpolizei
SEG-SAN (Deutsches Rote Kreuz)
Wehrleiter
Kreisfeuerwehrinspekteur
Rettungsdienst
stellv. Wehrleiter (VG Konz)
Führungsstaffel VG Konz
OrgL Rettungsdienst

zurück zur Einsatz-Übersicht